Eine Verbindung aus der Heimat                Bio-Weizenkorn und weiches Wasser aus der Möhne

Bevor wir das weiche Möhnewasser mit dem Premium Doppelkorn vermählt haben, ist das Wasser schon eine weite Strecke durch das Hochsauerland geflossen:  vom Rothaarsteig, Haarstrang und Arnsberger Wald.

Der MÖHNE KORN ist Deine Heimat. Sauerland. Möhnesee. Kreis Soest.

 

Anders als Rum und Gin fristet der Korn noch ein Schattendasein. Man kennt den KORN als "Herrengedeck" oder beim Schützenfest als "Beschleuniger". Aber zu unrecht, wie wir meinen. Wir bringen den Korn in das Rampenlicht - handwerklich hergestellt und aus der Heimat. Dank des weichen Möhnewassers und der mehrfachen Filtration haben wir einen Premium Korn mit mildem Abgang geschaffen. Man soll ihn bei Zimmertemperatur genießen. Man muss ihn also nicht eißkalt runter stürzen und mit Bier nach spülen....  Korn mal neu interpretiert...

Natürlich hocken wir uns nicht an das Ufer der Möhne und schöpfen mit einem 10 Liter Eimer das trübe Wasser für unseren MÖHNE KORN ab. Das ist das Wasserwerk mit der Pumpstation, von der wir das weiche Möhnewasser hygienisch beziehen. Danke Franz-Josef....


 

Silke und Oliver

Gründer und Inhaber

 

"Wir empfehlen eine Trinktemperatur von 16-20°C. Der MÖHNE KORN schmeckt nach Getreide und kommt im Abgang elegant und mild daher. Er riecht nach frischer Brotkruste." 


 

 

"Unsere Kunden schätzen das Regionale am MÖHNE KORN. Die Nachfrage geht weg vom "Mainstream" hin zum Anbieter mit  lokaler Identität."